Kraut und Rüben, Part II und III

Alles wächst uns über den Kopf (und das nicht nur im Alltag 😉) …daher müssen wir wieder ran ans Dickicht. Geplant ist diesen Samstag (25.05.2024) und eine Woche drauf, am 01.06.2024, jeweils ab 09:00 Uhr. ✂️ …🌳 🌿 🌱 Was es genau zu tun gibt, erfahrt ihr von Jürgen Werner (Technischer Wart). Auf jeden Fall…WeiterlesenKraut und Rüben, Part II und III

Nicht vergessen: Jugendturnier am Samstag

Am Samstag (11.05.2024) um 14 Uhr startet die Jugend mit ihrem Eröffnungsturnier in die Saison. Der Spielmodus hängt von der Anzahl der Teilnehmer:innen ab. Eines ist jedoch jetzt schon klar: es wird genug gespielt werden. 🥵 Macht mit, schaut zu… ganz egal wie, Hauptsache mit dabei! PS: Helfende Hände und/oder Kuchen sind immer willkommen. 🙂WeiterlesenNicht vergessen: Jugendturnier am Samstag

Medenspiele ab Freitag…

…um 16 Uhr eröffnet die Jugend (Gemischt U15 MSG) die Medenspiel-Saison. Weiter geht’s dann am Samstag um 09:00 Uhr mit den Damen 50 und am Sonntag sind gleich beide Herren 40-Mannschaften am Start (09:00 Uhr). Alle weiteren Termine könnt ihr hier in der Übersicht (Vereinsspielplan) sehen und in den nächsten Tagen auch im Kalender… Da…WeiterlesenMedenspiele ab Freitag…

Startschuss: „Gummern-Cup“ 🥒

Wie immer starten wir „offiziell“ mit dem Eröffnungsturnier – dem „Gummern-Cup“ – in die neue Saison. Am Sonntag, 28. April 2024 um 14 Uhr geht’s los. 🏁 Kurze Anmerkung zum Namen, für alle die noch nicht wissen, was es damit auf sich hat: Da sich der Trostpreis – das Gurkenglas – über die Jahre still…WeiterlesenStartschuss: „Gummern-Cup“ 🥒

Neuer Name, neues Logo… frisch in die zweite Jahrhunderthälfte

Spannend bis zum Schluss; sowohl die Abstimmung über den neuen Vereinsnamen als auch die Wahl des neuen Logos waren knappe Kisten. Doch am Ende stand fest: aus TSG Himbach wird TC Limeshain, das neue Zeichen des Vereins heißt „Modular“ und sieht aus, wie folgt… „Größer denken, größer werden“ steht von nun an im Fokus des…WeiterlesenNeuer Name, neues Logo… frisch in die zweite Jahrhunderthälfte

Hipp, Hipp… Jubiläumsjahr!

Tennissportgemeinschaft Himbach 1974 e.V. 2024 – 1974 = 502024 – 50 = 19741974 + 50 = 2024 …egal wie wir das rechnen, eine Zahl sticht immer hervor, die 50. Richtig, WIR werden 50! Fußball-Weltmeister, „Rumble in the Jungle“ und Startschuss am Georgenwald… lang, lang ist es her und noch immer hat es Bestand. Und natürlich…WeiterlesenHipp, Hipp… Jubiläumsjahr!

Termine, Termine, Termine… und Bilder

Was steht als Nächstes an? Arbeitseinsatz am Samstag, 28.10.2023 (🛠️🧹🍂 ❄️ …abbauen und winterfest machen) Glühwein-Abend am Freitag, 01.12.2023 ab 18 Uhr (🔥+🍷>🥶) Und was gibt’s sonst noch Neues? Die Bilder vom Generations-Cup sind endlich online. 🤩WeiterlesenTermine, Termine, Termine… und Bilder

j4n_solo cup fällt leider aus 😞 …Generations-Cup weiterhin im Rennen 🏁

Mangels Teilnehmerinnen muss der j4n_solo cup leider die Segel streichen, aber der Generations-Cup befindet sich auf der Zielgeraden (aktueller Stand: 7 Meldungen). Warum sich lediglich 4 Spielerinnen (1 x LK3, 1 x LK4 und 2 x LK16) angemeldet haben, ist schwierig zu beantworten. Der Termin war gut (keine Medenspiele, keine Meisterschaften) und es wurden über…Weiterlesenj4n_solo cup fällt leider aus 😞 …Generations-Cup weiterhin im Rennen 🏁

Herren 40 I mit „Auswärts-Sieg-Krimi“ zum Saisonende 😓

Obwohl beide Mannschaften ihren Klassenerhalt längst gesichert hatten, wollte man die Saison natürlich mit einem Sieg beenden. Da „Comebacker“ Lutz Schellenberger seine Knie-OP gut überwunden hat, ging er wieder als Nummer 2 an den Start; im zweiten Einzel, an Nummer 4, Alexander „die Bank“ Grussert. Nach verhaltenem Anfang fand Schellenberger allerdings immer besser ins Match,…WeiterlesenHerren 40 I mit „Auswärts-Sieg-Krimi“ zum Saisonende 😓

⬆︎Der Aufstieg der Damen 50 in der Rückschau

Die Damen 50 der TSG Himbach sind unerwartet in die Bezirksliga A aufgestiegen. Das Team hat dieses Jahr zwei neue Mitspielerinnen, Martina Chevalier und Zeljka Weber, die prima in die Mannschaft passen. Dadurch gab es nie einen Engpass bei den Spielen. Alle Spielerinnen kamen zum Einsatz und trugen zum Erfolg bei, Bärbel Fenner, Petra Oeser,…Weiterlesen⬆︎Der Aufstieg der Damen 50 in der Rückschau